Volkskrankheit Nummer 1

Rückenschmerzen Volkskrankheit Nummer 1

Rückenschmerzen

Knapp 5 Millionen sprechen für sich.

Laut dem BKK Gesundheitsreport 2013 entstehen die meisten Fehltage der bundesdeutschen Arbeitnehmer durch Rückenschmerzen. Zwar sind die körperlichen Belastungen der Arbeitnehmer kontinuierlich gesunken, doch Rückenschmerzen sind das Volksleiden Nr. 1.

Seit 2005 habe sich die Zahl der Wirbelsäulen-Operationen verdoppelt und trotzdem entwickelten rund 1/3 danach chronische Rückenschmerzen.

Inzwischen werden mehr und mehr ganzheitliche Behandlungskonzepte ausprobiert und der Einsatz von interdisziplinären Teams wird verstärkt.

Mangelnde Bewegung kann gut durch Sport ausgeglichen werden. Auch hier sprechen Millionen von Jahren in der Evolution eine Rolle. Sitzende Bewegungsmuffel sind wir erst seit kurzem und ernährt haben sich unsere Vorfahren auch anders, als wir es heute tun.



Foto-Quelle: wikimedia